Warum?

Bewegung ist wichtig für Lebensprozesse, aber sie kann ebenso heilende und vorbeugende Wirkungen haben. Obwohl viele ältere Menschen Angst vor körperlicher Aktivität haben, weil sie Angst vor Schmerzen haben (zumeist in den Gelenken), davor hinzufallen, Luxationen und Knochenbrüchen – es gibt viele Aktivitäten, die die Gelenke auskugeln und ein Unsicherheitsgefühl geben können.

Mit der Zeit beginnt der menschliche Organismus nachzulassen, Bindegewebe, Muskeln und Haut erschlaffen, die Organfunktionen nehmen ab.

Müssen sich diese Änderungen zwangsläufig nach dem 40. Lebensjahr einstellen?
Können wir unsere Fitness für längere Zeit bewahren?
Ist es wichtig, im Alter körperlich aktiv zu sein?
Was kostet es uns, wenn wir es nicht sind?
Was sind die Vorteile, wenn wir noch im Alter aktiv sind oder es dann noch werden?

Die WAHRHEIT ist, dass unser Körper in unseren Vierzigern abzubauen beginnt, aber zugleich können wir versuchen, unsere Fitness und Gesundheit für viele weitere Jahre zu bewahren – und damit Erfolg haben.